Ästhetische Gesichtschirurgie bei Dr. med. Jürgen Schaff & Dr. med. Susanne Morath: Faltenbehandlung / Lippenvergrößerung / Oberlidstraffung / Facelift / Ohrenkorrektur / Gesichtsfeminierende OP's / Korrektur des Kinns / Kehlkopfverkleinerung


Kein Körperteil steht so im Mittelpunkt wie das Gesicht. 

In der Begegnung mit anderen Menschen bestimmt es den ersten Eindruck, den wir hinterlassen und ist ein wesentliches Merkmal der persönlichen Ausstrahlung. 

Bei uns finden Sie kompetente Hilfe und Beratung zu folgenden Themen:

Faltenbehandlung › 

Nicht immer führt der erste Schritt der Faltenbekämpfung im Gesicht in den Operationssaal. Verschiedene Antifaltenmaterialien zum Unterspritzen sind auf dem Markt. Daneben gibt es die Möglichkeit der Eigengewebsunterfütterung. Weiter Informationen erhalten Sie auf unserer Seite Faltenbehandlung.

Oberlidstraffung und Unterlidstraffung › 

Der Alterungsprozess in der Augenregion verursacht die Bildung von unangenehmen Falten, Tränensäcken und tief liegenden Augenringen. Weitere Informationen finden sie auf unseren Seiten zur Oberlid Straffung und Unterlid Straffung.

Facelift › 

Ein attraktives Aussehen ist heutzutage mehr denn je entscheidend für beruflichen Erfolg wie auch für persönliches Wohlbefinden. Das Gesicht eines Menschen bestimmt seine Ausstrahlung und Wirkung auf andere. Weitere Informationen erhalten Sie unter Gesichtsstraffung und Facelifting.

Ohrkorrekturen › 

Abstehende Ohren oder auffällige Verformungen der Ohrmuschel können für Betroffene psychisch belastend sein – sowohl im Kindes-  wie auch im Erwachsenenalter. Durch eine korrigierende OP – in der Regel ambulant – mit Hilfe eines Schnitts hinter der Ohrmuschel kann die Lebensqualität rasch wiederhergestellt werden.

Gesichtsfeminierende Eingriffe (FFS) › 

Im Rahmen der geschlechtsangleichenden Operation (Mann zu Frau) entsteht meist auch der Wunsch nach einer Feminisierung des Gesichts. Hier ist es möglich, verschiedene typisch männliche Gesichtsmerkmale zu beseitigen, z. B. durch Lippenvergrößerung, Gesichtshautstraffung, Ohrläppchen-Verkleinerung, Korrektur des Kinns oder Kehlkopfverkleinerung

Lippenkorrektur › 

Volle Lippen stehen für Sinnlichkeit und strahlende Schönheit. Frauen wünschen sich oftmals die Korrektur ihrer als zu schmal empfundenen Lippen. Für eine Vergrößerung kann man Lippen mit Hyaluronsäure oder Eigenfett unterspritzen. Die moderne Injektionstechnik ist dabei sehr schonend und führt zu einem harmonischen Ergebnis.

Kinnverkleinerung › 

Personen mit einem vorstehenden oder aber fliehenden Kinn leiden oft unter dieser als unharmonisch empfundenen Gesichtsform. Für eine Kinnverkleinerung kann die Kinnspitze operativ abgetragen werden. Bei einem fliehenden Kinn kann man durch Eigenfett, Filler oder Implantat das Kinn auffüllen. Beide Operationen können ambulant durchgeführt werden.

Kehlkopfverkleinerung › 

Männer oder Frauen leiden oft unter einem als zu groß empfundenen „Adamsapfel“. Auch im Rahmen einer geschlechtsangleichenden OP (Mann zu Frau) wird oft die Reduktion des sichtbaren Kehlkopfs gewünscht. Durch ein Abschleifen des Knorpels am sogenannten Schildknorpel wird die Kehlkopfverkleinerung operativ im ambulanten Verfahren möglich.